Zum Inhalt springen

Bücherei Möning: bis auf weiteres geschlossen.

Bergwächterdienst

Ab Ostern soll die Bergkirche wieder bei schönem Wetter an Sonn- und Feiertagen von 14.00 – 18.00 Uhr geöffnet werden. Es wäre schön, wenn sich noch einige Familien bereit erklären könnten, einen oder zwei Dienste im Jahr zu übernehmen. Bitte bis Mittwoch im Pfarramt Tel. 90705 melden, ebenso diejenigen, die im letzten Jahr eingeteilt waren, aber heuer den Bergdienst nicht wieder machen möchten oder können. Bitte rechtzeitig Bescheid sagen. Auch in den Zeiten der Coronakrise kann die Bergkirche aufgesperrt werden. Bitte auf genügend Abstand zwischen den Besuchern achten.

 

Palmbüschel

Die Frauen vom Frauenkreis Möning basteln die Palmbüschel jeweils zu Hause und stellen die fertigen Büschel zur Weihe am Palmsonntag in die Kirche. In der Woche nach dem Palmsonntag können die Gläubigen die geweihten Büschel in der Kirche abholen. Bitte pro Familie nur 1 – 2 Büschel mitnehmen, da heuer nicht so viele gebastelt wurden wie sonst. Die Palmbüschel sind kostenlos, ein Spendenkörbchen steht bereit.

Wer selber Palmbüschel oder –zweige hat, die gesegnet werden sollen, kann diese kennzeichnen und in die Kirchen in Möning oder Pavelsbach legen. (In Pavelsbach zu erwerben in der Bäckerei Mederer. Herzlichen Dank für den Verkauf in der Bäckerei).

Die Kinder können auch ihre Palmstecken in die Kirchen stellen oder legen, damit sie geweiht werden können.

 

Die Palmbüschel vom letzten Jahr können wieder in den Kirchen in die dafür vorgesehenen Behälter gelegt werden.

 

Beichtgelegenheit

Auch in dieser außergewöhnlichen Zeit, möchte Pfr. Schnalzger das Sakrament der Buße anbieten: Am Mittwoch, 8.4.20 von 17.00 – 18.00 Uhr in Pavelsbach im Pfarrheim! Bitte immer nur eine Person das Pfarrheim betreten und außerhalb den Sicherheitsabstand einhalten!

Am Karfreitag, 10.4.20 von 10.00 – 11.30 Uhr in Möning im Pfarrheim! Bitte immer nur eine Person das Pfarrheim betreten und außerhalb bitte Abstand halten! Es liegt jeweils eine Beichtliste mit Zeiten in der Kirche auf. Es wird eine Zeitspanne von ca. 5 Minuten für jeden eingeräumt. Brauchen Sie mehr Zeit, so machen Sie eben 2 Kreuze (= 10 Minuten) auf die Liste. Bitte keinen Namen eintragen nur ein Kreuz machen, damit Pfr. Schnalzger die Zeiteinteilung ersehen kann. Gerne können Sie auch einen Termin für ein Beichtgespräch telefonisch vereinbaren.

 

Anbetung am Gründonnerstag

Wir wollen auch aus gegebenen Anlass am Gründonnerstag mit dem Herrn in der Kirche wachen und beten. Es ist eine stille Anbetung durch die Nacht von 20.00 Uhr bis Karfreitag um 7.00 Uhr. Bitte beachten Sie, dass Sie den nötigen Sicherheitsabstand in der Kirche haben. Es liegt eine Liste am Schriftenstand auf, wo Sie sich bei 1. Person und 2. Person mit einem Kreuz eintragen können, damit Pfr. Schnalzger sehen kann, ob jede Stunde jemand anwesend ist.

 

Barmherzigkeitsnovene

Ich lade Sie herzlich ein, die Novene zum Barmherzigen Jesus, (9 tägiges Gebet an aufeinanderfolgenden Tagen) mit Beginn am Karfreitag bis Samstag vor dem Barmherzigkeitssonntag (Weißer Sonntag), zu beten, Hefte liegen am Schriftenstand. Der Hl. Johannes Paul II. hat dieses Fest der Göttlichen Barmherzigkeit im Jahr 2000 als offizielles kirchliches Fest eingeführt. Besonders beten wir um Schutz vor der Epidemie und um die Öffnung unserer Herzen für Jesu Barmherzigkeit. Das Barmherzigkeitsbild befindet sich in unserer Kirche!

Beten Sie zu Hause die Novene, wenn möglich wird die Novene am Karfreitag 18.30 Uhr und am Ostersonntag um 18.30 Uhr live übertragen sowie auch die weiteren Tage.

 

Karwoche und Ostern

Folgende  Vorlagen für die Feier der Karwoche und Ostern zu Hause können Sie nutzen: Palmsonntag,Gründonnerstag, Karfreitag, Ostersonntag. Die Vorlagen liegen auch auf dem Schriftenstand in den Kirchen auf. Bitte richten Sie auch Ihre Hauskirche entsprechend ein, mit einer Kerze und einem Kreuz. Vorlagen für die Kinder zum Ausmalen von Tischsets finden Sie hier.

Weitere Vorlagen und Anregungen auch für Kinder finden Sie auf der Homepage der Diözese Eichstätt.

Weitere Infos gibt es auch auf der Homepage des Dekanates Neumarkt

Beachten Sie die Informationen für die Karwoche als Beiblatt

 

Gesegnetes Osterwasser

Das gesegnete Osterwasser wird in die Weihwasserbehälter in den Kirchen in  Möning und Pavelsbach eingefüllt. Sie können es ganz normal am Hahn des Weihwasserbehälters abfüllen!

 

Seelsorgetelefon

Sie können Pfr. Schnalzger jederzeit gerne unter der Telefonnummer 09179-90705 telefonisch erreichen, in allen Ihren Anliegen!

 

Kinderfastenopfer

Die Kinder können ihre Opferkästchen in den Kirchen in Möning und Pavelsbach in den Körben vorm Seitenaltar abgeben.

 

Liebe Gläubige unserer Pfarrei Möning mit Schwarzach und der Expositur Pavelsbach,
im Umgang mit der globalen Corona-Krise, müssen wir mehr aufeinander Rücksicht nehmen.

Das heißt, wir müssen unser Leben vorübergehend anpassen, um uns gegenseitig zu schützen. Dies betrifft uns alle. Doch nur, weil wir uns derzeit nicht mehr treffen können, heißt das noch nicht, dass wir den Anschluss aneinander verlieren müssen!
Um beispielsweise weiterhin die Hl. Messe miteinander feiern zu können, haben wir uns entschlossen, einzelne Gottesdienste über das Internet live auszustrahlen, um den Gläubigen die Chance zur Teilnahme zu geben.

Leider fehlen in diesen Wochen auch die Kollekten in den Kirchen. Wer dennoch was für die Kirche geben möchte, kann gerne in den Opferstöcken in den Kirchen oder im Briefkasten am Pfarramt (im verschlossenen Umschlag)  etwas einwerfen. Für Ihre Unterstützung zur Aufrechterhaltung unseres Pfarreilebens und Ihre Rücksichtnahme danke ich Ihnen jetzt schon mit einem herzlichen Vergelt‘s Gott.
 
Ihr Pfarrer
Ulrich Schnalzger

 

Pfarrheim

Alle Veranstaltungen, die im Pfarrheim bis zum 19. April geplant waren, sind abgesagt.

 

Schriftenstand

Sie finden am Schriftenstand in der Kirche Gebet, Anregungen für das persönliche Gebet, sowie Zeiten der Live-Übertragungen im TV. Ebenso am Wochenende einen Impuls für die Sonntagsmesse mit Lesungen und Evangelium zum Betrachten und Beten in der Familie.

 

Gebetsmöglichkeiten: Eucharistische Anbetung in der Kirche

Es wird auch das Allerheiligste tagsüber ausgesetzt, wo Sie den Heiland in der Eucharistie anbeten können, bei ihm verweilen können, alle Ihre Sorgen und Nöte zu ihm bringen, aber immer nur im persönlichen, stillen Gebet! (Zeiten in der Gottesdienstordnung – beachten Sie, wenn mehrere Gläubige gleichzeitig in der Kirche sind die Hygienevorschriften und den Abstand)

 

Nachbarschaftshilfe Möning

In der Pfarrgemeinde Möning engagieren sich seit 2012 viele Möninger in der Nachbarschaftshilfe:

Ziel ist es, den im Dorf lebenden älteren oder bewegungseingeschränkten Menschen mit kleineren Diensten, notwendigen Einkäufen oder Fahrten zum Arzt Hilfe zu geben, so weit dies Familienangehörige nicht leisten können.

Möning soll ein liebenswerter Ort bleiben, in dem Menschen sich umeinander sorgen und für einander einstehen. Nächstenliebe wird so praktiziert und erfahrbar.

Wir möchten darüber informieren, dass auch während der derzeitigen Ausgangsbeschränkungen das Nachbarschaftshilfetelefon unter der Telefonnummer 0160 / 98 061 727 erreichbar ist!

 

Aktuelle Infos zur Corona-Situation

 

Auf Anordnung unseres Bischofs entfallen im gesamten Bistum Eichstätt bis auf Weiteres alle öffentlichen Messfeiern und sonstige Gottesdienste. Die Priester der Pfarrei feiern täglich die Heilige Messe in den Anliegen der Gläubigen.

Unsere Kirchen in Möning,  Pavelsbach und Schwarzach bleiben für das private Gebet der Gläubigen tagsüber geöffnet.

Bitte nutzen Sie die Möglichkeiten, in dieser Zeit ihren Glauben von zu Hause aus zu leben (privates Gebet wie z.B. Rosenkranz oder Andachten aus dem Gotteslob, Lesung der Heiligen Schrift, Haus-/Fernseh- und Radiogottesdienste – „geistliche Kommunion“, …)

Nicht zwingend notwendige Veranstaltungen in der Pfarrei (Sitzungen, Seniorennachmittag, Vorträge) werden abgesagt, bzw. verschoben.

Die Osterliturgie wird heuer nicht öffentlich gefeiert.       

Die Feiern der Erstkommunion in Möning und Pavelsbach werden  verschoben. Die Termine werden bekannt gegeben.

Bitte kontaktieren Sie zu den Bürozeiten das Pfarrbüro nach Möglichkeit telefonisch 09179-90705, in seelsorglichen Notfällen (Beichte, Krankensalbung, Todesfall…) selbstverständlich jederzeit.

Bleiben Sie gesund – Gottes Segen und den Schutz der Gottesmutter - und beten wir füreinander!

Ihr Pfarrer Ulrich Schnalzger

Die nächsten Termine

Derzeit kein Kalendereintrag vorhanden